Katalonischer Wein und Küstentrail 18.-25.04.2010

Katalonischer Wein und Küstentrail 18.-25.04.2010

Beitragvon admin » 04 Mär 2013, 17:21

Gestreckter Galopp am hell leuchtenden Sandstrand, schäumende Gischt benetzt das Pferd und mich hauchfein mit glasklarem Wasser...

Lunch mit köstlich dekorierten Tapas katalanischer Art im Garten einer jahrhundertealten Schloßresidenz. An der fürstlich gedeckten Tafel genieße ich den Blick auf das erhabene Bergpanorama...

Die Strecke verändert sich von Tag zu Tag-Felder, in denen blühende Mohnblumen in den schönsten Orangetönen um die Wette strahlen. Traumhafte Küstenabschnitte und satte Wiesen in den Bergen. Ich sehe Kühe und Schafe, höre die Bienen summen, bin in jeder Gangart mit meinem zufrieden schnaubenden Pferd in voller Harmonie...

Die freundliche, zuvorkommende Art der Katalanen beeindruckt mich in jeder Unterkunft. Neben den wunderbaren Stunden zu Pferd, lerne ich bei Ausflügen viel über Land, Leute und Kultur. Vom Dali Museum bis hin zum Besuch eines Weinguts-unvergessliche Impressionen.

Tourguide Rudi Stolz führt den Trail hervorragend und es gibt keinen Zeitpunkt, an dem ich mich während des Rittes nicht sicher fühle-keinen Tag, an dem ich keinen Spaß habe und es nichts zu Lachen gibt. Die spanischen Pferde waren nicht umsonst einst die Pferde der Könige: Weich zu sitzen, absolut zuverlässig, trittsicher, erhaben und wendig-dazu von einem herrlichen Temperament.

Die Atmosphäre in der Gruppe ist hervorragend-Buffalo würde ich jederzeit als Privatkoch einstellen-so schmackhaft und appetitlich zubereitet sind seine Picknicks katalanischer Art, die wir Mittags in freier Natur genießen.

Der Wein und Küstentrail 2010-ich werde diese Reise nicht vergessen: Abenteuer, Entspannung und Spaß-mit diesen Erlebnissen kehre ich zurück und kann diese Tour nur jedem Reiter ans Herz legen.

Daggi
Benutzeravatar
admin
Site Admin
 
Beiträge: 104
Registriert: 20 Feb 2013, 13:58

Zurück zu Ihre Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast