Marokko - Magie des Südens

Marokko - Magie des Südens

Beitragvon estrella » 30 Jun 2016, 07:43

Als wir unsere Reise nach Marokko Anfang diesen Jahres buchen wollten, waren wir uns nicht ganz sicher, ob es im Juni nicht etwas zu heiß werden würde. Laut Reisebeschreibung nicht, also buchten wir diese Tour.

Erstmal vlt etwas wichtiges! Marokko ist absolut Reisesicher. Es wird gründlich und genau kontrolliert. In die Flughäfen kommt man nur nach Kontrolle der Personalien sowie einer ersten, zusätzlichen Sicherheitskontrolle rein. Noch dazu empfanden wir die Menschen nie als aufdringlich o.ä.. Alle waren zuvorkommend und gastfreundlich.

Einzig uns allein unsere Anreise ist nicht unbedingt empfehlenswert, wenn man nicht noch ein paar Tage dran hängen kann. Wir sind über Marrakesch geflogen, leider gab es keinen Direktflug, so dass wir in Madrid übernachten mussten, um nach Marrakesch zu kommen. Von dort kommt man schnell mit einem Taxi zum Busbahnhof für umgerechnet 10 € (verhandeln geht nicht, dann lassen sie einen erstmal 10 min in der Ecke stehen ;) ). Am Busbahnhof angekommen, kann man in Ruhe sein Ticket kaufen, für das Gepäck braucht man einen extra Aufkleber. Mit der Pünktlichkeit hatten es die Busse nicht so genau. Unser Bus hatte 45 min Verspätung und eine Umbuchung auf einen anderen war auch nicht mehr möglich, man muss also auf den verspäteten Bus warten. Dieser verspätetete Bus machte dann unterwegs auch nochmal 30 min Pause. :lol: An der Busstation in Agadir angekommen, wird man vom freundlichen Taxifahrer der Ranch erwartet, der uns in knapp 2 h zur Ranch gefahren hat. Dort angekommen wurde uns das süße Zimmer gezeigt mit Blick auf die Ställe :) Dann gab es direkt Abendessen, 3 Gänge Menü, was sehr lecker war! Am nächsten Morgen ging es früh los, nachdem wir eine kurze Runde mit unseren Pferden auf dem Platz gedreht haben, um uns aneinander zu gewöhnen. Auf dem Platz hatte mein Pferd, ein 5 jähriger Araber-Berber Wallach nicht so Lust, dafür war er im Gelände um so lauffreudiger ;) :) Die Pferde sind sehr lieb, Abstand sollte natürlich auch hier wie üblich gehalten werden. Die Tour war super. Viel Trab und Galopp (hier aber ruhig, keine spritzigen Jagdgalopps, was aber natürlich mit den Temperaturen zusammen hängt!). Die Landschaft ist traumhaft schön. Mittags gab es ein frisch zubereitetes 3 Gänge Menü unterwegs unter schattigen Bäumen, neben Lehmhütten, oberhalb des Meeres etc. Das Essen war abwechslungsreich von Fisch über Huhn bis zu Lamm und natürlich viel Gemüse.
FB_IMG_1467059558617.jpg
FB_IMG_1467059558617.jpg (12.25 KiB) 607-mal betrachtet

Die Unternachtungen waren in Ordnung. 2 Tage mit Gemeinschaftsbädern, die restlichen Tage in wunderschönen, liebevoll eingerichteten Zimmern. Jederzeit war alles sauber! Das Abendessen war ebenso vorzüglich. Im Zelt wurde, anders als in der Reisebeschreibung angegeben, nicht übernachtet. Die Leute waren alle sehr offen uns gastfreundlich! Die Pferde waren super und die Guides ebenso. Spaßig, freundlich und zuvorkommend!
FB_IMG_1467059865038.jpg
FB_IMG_1467059865038.jpg (48.04 KiB) 607-mal betrachtet

Die Galopps am Strand/durchs Wasser und in der Busch-Sahara waren einzigartig und wunderschön.
Marokko ist ein absolut empfehlenswertes Reiseziel! Alles absolut sicher und auch im Sommer nicht zu heiß - dazu tolle Pferde, wunderschöne Landschaft und liebe Menschen!
FB_IMG_1467059558617.jpg
FB_IMG_1467059558617.jpg (12.25 KiB) 607-mal betrachtet
Dateianhänge
FB_IMG_1467297498285.jpg
FB_IMG_1467297498285.jpg (32.28 KiB) 607-mal betrachtet
estrella
 
Beiträge: 1
Registriert: 30 Jun 2016, 07:22

Zurück zu Ihre Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast