Zu Besuch in der Heide

Zu Besuch in der Heide

Beitragvon admin » 10 Aug 2017, 12:56

Zu Besuch in der Heide - Urlaub mit dem eigenen Pferd

bausta_slide12.jpg
Im Galopp durch die Heide
bausta_slide12.jpg (103.08 KiB) 192-mal betrachtet


Abends treffe ich im Landhotel ein und werde sehr herzlich begrüsst. Die Anlage ist wirklich wunderschön und bietet für Reiter alles was das Herz begehrt!
Das Haupthaus birgt das Restaurant samt Terrasse, die Zimmer verteilen sich im oberen Stock bzw. in den umliegenden Gebäuden. Alle liebevoll renoviert und im Landhausstil gehalten, natürlich mit eigenem Bad und sehr gemütlich. Hier bleibt man gerne!
Dann gibt es einen separaten Wellnessbereich mit Saunen, Ruheraum etc. um nach dem Reiten zu entspannen.
Der Stall liegt direkt nebenan. Dieser ist mit Paddockboxen ausgestattet dahinter liegen mehrere abgetrennte Weiden, die von den Gästen für ihre Pferde genutzt werden können (jeweils mit Tränken). Ein grosser Reitplatz, ein Roundpen und ein Springplatz, dazu eine riesige Wiese mit einigen Geländesprüngen und natürlich ein grosses Reitgelände um den Hof herum. Hier kann man direkt vom Hof ohne grosse Strassen zu queren in die Natur reiten. Das Gelände ist abwechslungsreich und der Gastgeber kann neben Kartenmaterial auch viele Tipps geben.
Ich freue mich auf ein Abendessen und darf einen sehr leckeren Spargelsalat probieren mit regionalen Zutaten. Der Hof liegt an der niedersächsischen Spargelstrasse – da stehen zu dieser Jahreszeit natürlich einige Spargelgerichte auf der Karte.
Der nächste Morgen lockt mit einem Frühstück in Büffetform und Blick ins Grüne, bevor ich mit der Gastgeberin auf einen Ausritt starte: Durch die Ebene, an Feldern vorbei und wir passieren auch ein in sich geschlossenes Seegelände, wo man mit seinem Pferd baden kann. Dort kann man Zeit mit seinem Pferd verbringen, dieses frei laufen lassen und die Seele baumeln lassen.
Das vielseitige Reitgelände bietet zusätzlich Geländesprünge und auch Jagdreiten ist hier möglich.
Das Gelände ist abwechslungsreich und es macht wirklich Spass hier durch die Natur zu streifen. Ich geniesse meinen Ritt bei schönstem Frühlingswetter.
Nach dem Streifzug durch die Natur versorgen wir die Pferde und lassen sie auf die Weide, bevor ich mich leider verabschieden muss.
Hätte ich ein eigenes Pferd, so würde ich hier ganz sicher meinen Urlaub verbringen!
Vor allem die Herzlichkeit der Gastgeber und die gepflegte Anlage mit allem, was das Herz eines Pferdebesitzers begehrt, hat mich beeindruckt.

Ein Reisebericht von Julia Wies | Pegasus Reiterreisen
Weitere Infos hier: http://www.reiterreisen.com/bausta.htm
Benutzeravatar
admin
Site Admin
 
Beiträge: 116
Registriert: 20 Feb 2013, 13:58

Zurück zu Unsere Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron