Familien-Reiturlaub auf dem Landgut bei Florenz

Familien-Reiturlaub auf dem Landgut bei Florenz

Beitragvon admin » 30 Jun 2016, 10:58

Landidylle pur im Agriturismo

Nach einigen abenteuerlichen Wildnisritten in den letzten Jahren, führte mich die letzte Reiterreise in die immer wieder schöne Toskana. Samt Mutter, Schwestern, Männern und Kindern ging es für eine Woche auf das „Idyllische Landgut bei Florenz“. Zunächst nahmen wir einen Flug nach Pisa und von dort fuhren wir mit dem Mietwagen weiter zum Agriturismo, der eine gute halbe Stunde südlich von Florenz in einer wahrhaft idyllischen Hügellandschaft liegt. Mitten in riesigen Olivenhainen befinden sich die Gästehäuser, die die Familie in den letzten Jahrzehnten im rustikalen Landhausstil der Gegend renoviert hat. Jedes Apartment ist dabei einzigartig: Vom Ferienhäuschen für 2 mit Schlafzimmer auf der Galerie bis hin zu unserem riesigen Familienapartment mit 5 Schlafzimmern, Küche, 2 Bädern und Wohnzimmer. Alle Apartments verfügen auch über eine grosse Terrasse. Der urig-gemütliche Charme setzt sich auch im Restaurant fort, das sich im historischen Gewölbekeller des Haupthauses befindet. Hier lassen wir uns mit erstklassiger Pasta, Pizza, Antipasti und Wein verwöhnen. Die Männer belegen zur Freude der übrigen Familienmitglieder auch einen Kochkurs, bei dem sie verschiedene Pastagerichte zaubern. Derweil reiten wir Frauen lieber aus, schliesslich sind wir nicht umsonst auf einem Reiterhof! Unser Guide Fabio hat das sonnige Gemüt der Italiener und ist sehr geduldig mit den Wiedereinsteigerinnen unter uns. Wir unternehmen herrliche Ausritte durch die sattgelben Ginsterbüsche, Olivenbäume und Zypressen. Dabei geht es häufig querfeldein oder über schmale Trampelpfade, wo die Pferde ihre Trittfestigkeit unter Beweis stellen. Es gibt aber auch den ein oder anderen breiten Höhenweg, der zum Traben und Galoppieren einlädt. Die gutmütigen Kleinpferde vom Haflinger bis zum Maremmano tragen uns gelassen durch die Hügel. Anschliessend dürfen auch die Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren eine Runde durch die Olivenhaine drehen, wobei sie eifrig um die Wette strahlen. Neben Pferden gibt es noch zahlreiche andere Tiere auf dem Hof: Zwei Schweine suhlen sich vergnügt in ihrem Auslauf, die Hühner und Gänse streifen frei durch die Olivenhaine und die Zicklein und Lämmer mit ihren Müttern begrüßen die Gäste neugierig. Auch ein Esel und ein Strauss gehören dazu. Ein Paradies für Kinder und Tiere gleichermassen!

Bild

Nachdem der deutsche Frühling extrem viel Regen bot, geniessen wir in derToskana – wie könnte es anders sein – die ganze Woche strahlenden Sonnenschein! Der Pool wird dementsprechend von Groß und Klein fleissig genutzt. Die Aussicht rundherum bietet einen weiten Blick über die überwiegend bewaldeten Hügel. Etwas weiter südlich beginnt die wilde Berglandschaft Umbriens, an die hier schon viel erinnert. Beeindruckend sind auch die Geräusche der Natur: Mitten in der Nacht singen die Vögel und röhren die Hirsche. Geckos und Eidechsen entdecken wir ebenso. Obwohl man sich mitten in der Natur befindet, ist das berühmte Florenz nicht weit und so kann man den Urlaub hier auch gut mit etwas Kultur verbinden. Die historische Brücke Ponte Vechhio, der Dom, Kirchen, Skulpturen, Museen und Märkte laden zu einem Tagesausflug ein. Auch Siena ist nicht allzu weit entfernt.
Der eigentliche Anlass unseres Urlaubs und Höhepunkt am letzten Tag ist aber die Hochzeit meiner Schwester. Zusammen mit Freunden und Familie wird am Samstag auf der großen Festterrasse gefeiert. Eistorte, Hochzeitstorte, Tiramisu, gegrilltes Fleisch und Gemüse, Pasta und natürlich wieder die passenden Weine werden aufgefahren. Auch das Fotoshooting mit dem bildhübschem Schimmel Silvio darf nicht fehlen. Ebenso wenig wie Tanz und Musik. Es ist ein absolut krönender Abschluss einer traumhaften Reit- und Urlaubswoche mit Freunden und Familie. Alles absolut zur Nachahmung empfohlen. Der Hof bietet eine herzliche, familiäre Atmosphäre, in der man sich einfach wohlfühlen muss und die zahlreiche Stammgäste mit sich bringt. Arrividerci!

Bild

Jessica Kiefer, Mai 2016

Link zum Programm: http://www.reiterreisen.com/giasta.htm
Benutzeravatar
admin
Site Admin
 
Beiträge: 117
Registriert: 20 Feb 2013, 13:58

Zurück zu Unsere Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron